Norikerzucht > Der Noriker

Der Noriker

Noriker Deckhengst Merlin Nero XV
Noriker Deckhengst Merlin Nero XV

Der Noriker repräsentiert sowohl die älteste der Altösterreichischen Pferderassen als auch die einzige Rasse, die auf dem Gebiet des heutigen Österreichs ihren Ursprung hat. Getauft nach der damaligen römischen Provinz Noricum, waren diese Pferde schon im Reich Karls des Großen bekannt. Diese kräftigen, mittelgroßen Pferde wurden aber nicht nur in der Land- und Forstwirtschaft und im Saumhandel über den Alpenhauptkamm eingesetzt, sondern auch als Repräsentationspferde der Salzburger Erbischöfe. Das Hochzuchtgebiet liegt dementsprechend im Salzburger Raum vor allem rund um das Gebirgsmassiv der Tauern.

Die Salzburger Erzbischöfe brachten in die Landespferdezucht spanisch-neapolitanischen Hengste ein und brachten damit dem bäuerlichen Arbeits- und Saumpferden neben Kaliber und Eleganz auch attraktive Farben.

Heute erfreut sich der Noriker im Kreise der Freizeit-Pferdesportfreunde großer Beliebtheit. Einige Züchter haben sich auf den Typ des leichteren Freizeit-Norikers mit dazu passenden Exterieurpoints umgestellt. Die vielfältige Farbpalette vom Mohrenkopf, Tiger, ja selbst Schecken sind ein weiterer auffälliger Bonuspunkt dieser Rasse.

NEU: aufgrund der vielen Anfragen für Gefriersamen haben wir reagiert und können als 1. Noriker Zuchtbetrieb von unserem Deckhengst Merlin Nero Gefriersamen weltweit verschicken lassen, Anfragen dazu senden Sie uns am besten per Email an info@norikerzucht.at zu